Mallorca-Akne

Was Sie über Mallorca-Akne wissen sollten

Mallorca-Akne - eine Sonderform der Lichtdermatose, entsteht unter Einwirkung der UV-A-Strahlung der Sonne. Aus körpereigenen Fetten oder fetthaltigen Kosmetika können sich sogenannte Lipidperoxide bilden, die die typischen Entzündungen an den Haarfollikeln hervorrufen. Ähnlich einer Akne (es gibt aber keine Komedonen) und juckt sehr stark.

Mallorca-Akne tritt häufig bei Jugendlichen oder jungen Erwachsenen auf, die zu fettiger und öliger Haut neigen oder unter klassischer Akne vulgaris leiden.

Sie zeigt sich meist nach dem ersten intensiven Sonnenkontakt z.B. an Gesicht, Schultern, Rücken, und Dekolleté. Eine Linderung tritt meist erst nach einigen Tagen Sonnenabstinenz auf.

Mallorca-Akne vorbeugen –

Diese Maßnahmen können helfen: