Forschung

Erfolgreiche Forschung und Innovation für Ihre Hautgesundheit

Die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist für STADA eine besonders wertvolle Ressource – höchste Ansprüche an Qualität sind der Grundstein für einen der führenden Sonnenschutzhersteller in Deutschland.

Know-how für Sonnenschutz seit 1984: Am STADA-Standort Bad Vilbel werden neue Ladival® Rezepturen entwickelt und nach kosmetischen Kriterien wie z. B. angenehmes Hautgefühl oder Verteilbarkeit getestet. Die Hautverträglichkeit wird in Zusammenarbeit mit speziellen Test-Instituten überprüft. Im Unterschied zu vielen anderen Kosmetik- und Pflegeprodukten wird Ladival® ausschließlich unter pharmazeutischen Bedingungen hergestellt. Eine gleichbleibend hohe Qualität ist somit gewährleistet.

Im Rahmen des Screenings neuer Wirkstoffe für den Sonnenschutz arbeitet STADA seit vielen Jahren erfolgreich mit dem renommierten Institut für umweltmedizinische Forschung (IUF) an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf zusammen. Aus dieser Forschungskooperation sind u. a. Zellschutz-Mechanismen wie das Regenerationsenzym Photolyase (enthalten in Ladival® Akut Après Pflege) sowie der europaweit einzigartige 3-fach Zellschutz gegen UV-B-, UV-A- und Infrarot-A‐Strahlung (in allen Ladival® Produkten enthalten) hervorgegangen.

Als Kompetenz- und Innovationsführer mit mehr als 30 Jahren Erfahrung wird STADA auch weiterhin in Forschung und Entwicklung investieren, um intelligenten und absolut zuverlässigen Sonnenschutz anbieten zu können.